Familienaufstellung - Wie funktioniert das? - L.U.S.T.

Familienaufstellung – Wie funktioniert das?

Familienaufstellung

Wie funktioniert das?

Wenn Sie Ihre Familie aufstellen möchten, wählen Sie zunächst andere Gruppenteilnehmer aus und bitten Sie, die Stellvertreterfunktion für Sie selbst und Ihre Familienmitglieder (lebende und verstorbene) zu übernehmen.

In Ihrem Leben gibt es eine wichtige Frage oder ein Anliegen, das Sie jetzt formulieren, um durch die Aufstellung eine Antwort oder eine weiterführende Lösung zu erhalten.

Unter Anleitung des Therapeuten stellen Sie jetzt als Hauptperson ein lebendes Bild Ihrer Familie auf.

Die Stellvertreter (von Ihnen, Vater, Mutter, Geschwister etc.) werden nun zu ihren Empfindungen, ihren Perspektiven oder Haltungen befragt.

Auf erstaunliche Weise geben die Statisten nun bemerkenswert treffende Gefühlsäußerungen und familienentsprechende Aussagen von sich – so, als ob tatsächlich die authentische Familie versammelt sei. Man nimmt an, dass die Menschen eine genetische, bisher noch nicht genau erforschte Fähigkeit haben, durch räumliche Aufteilung der Personen auf gefühlsmäßige Beziehungen schließen und diese relativ genau erfassen zu können.

Störungen und unheilvolle Koalitionen werden sichtbar.

Durch Veränderung der Stellung und Haltungen der Personen wird nun schrittweise ein neues, heilsames Bild entwickelt, in dem sich alle geborgen, kraftvoll und frei fühlen.

Neue Leitsätze für Ihr zukünftiges Leben eröffnen sich und Sie werden das Lösungsbild in Ihrem Inneren mit nach Hause nehmen, wo es heilend weiterwirken kann.

zurück zur Übersicht